Logowanie

lub

Rejestracja

wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych
na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę na otrzymywanie informacji handlowych drogą elektroniczną na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę
nie wyrażam zgody

Streckenauswahl und Termin

Tagestouren
Wochenendtouren
Mehrtagestouren
zorganizowane

Kontakt

Geben Sie die Anzahl von Kanus

Informationen

0 Tage

0 km

0 Teilnehmer

100% Zufriedenheit

anfrage senden

FAQ

  1. Ich möchte mit dem Auto kommen. Wo kann ich parken?

Antwort:  Das Auto kann man auf einem überwachten Parkplatz, in unserem  Kajakleihpunkt in Parchowo parken – Kost 5 PLN/Tag. Es ist bequem, weil die Kajaktouren von hier starten. Es wird also kein Problem mit Autos geben. Es ist auch möglich, das Auto in der Kleinstadt zu parken, wo die Touren anfangen oder zu Ende gehen – das muss aber bei der Buchung abgesprochen werden. Abhängig von der Stadt werden wir Ihnen Parkplätze empfehlen.

 
  1. Ich möchte in einer Tour dem Papst Johannes Paul dem II nach teilnehmen.

Antwort: Der Papst war ein großer Fan dieser Sportart und es gibt nur wenige Flüsse, die er nicht durchgeschwommen hat. Darunter ist Brda, Drwa, Wda, aber besonders wichtig ist auch Słupia. Die Tour umfasst den Abschnitt vom Gowidlin nach Słupsk. In den zehn Halteplätzen auf dieser Strecke, wurden die Papst-Steine, die an den Touren erinnern sollen an denen er teilgenommen hat, lokalisiert.

 
  1. Ich weiß nicht, was ich was ich wählen soll.

Antwort: Auf unserer Internetseite finden Sie viele Informationen, die dabei helfen sollen, eine perfekte und an Ihre Kenntnisse angemessene Strecke zu wählen. Sie werden nicht nur Beschreibungen der Flüsse finden, aber auch die einzelnen Strecken mit Information über Schwierigkeitsgrad, Portagen und Dauer der Tour. Falls Sie noch weitere Fragen haben, dann ist es möglich sich mit uns per Kontaktformular in Verbindung zu setzen. Wir empfehlen auch E-Mail Kontakt. Unsere Adresse ist info@ekajaki.pl  und Telefonnummer 510-808-333. Wir sind selbst aktive Kanuten, deshalb werden wir euch die beste Tour empfehlen können und eure Fragen beantworten.

 
  1. Was sind organisierte  Wochenendtouren?

Antwort: Es ist ein Angebot für Personen ohne oder mit kleiner Erfahrung, die keinen Begleiter für so eine Tour haben. Es sind eintägige Touren. Diese umfassen Transport von unserer Kajakleihstelle, aus Parchowo zum Startpunkt, Ausrüstungsverleih (Kajak, Paddel, Westen und Spritzdecken – eine für ein Kajak!), Instruktoren Begleitung und Transport nach der Tour, Lagerfeuer mit Party für die Teilnehmer. Man darf es aber nicht vergessen, jede Tour fängt mit  einer Schulung zu Technik und Sicherheitsanforderungen an. Jeder Teilnehmer wird versichert.

 
  1. Auf welchen Flüssen finden die Wochenendtouren statt?

Antwort: Während Wochenendtouren schwimmen wir hauptsächlich durch Słupia Zuflüsse (z.B. Kamienica), durch verschiedene Strecken von Łupawa. Manchmal wählen wir auch Wieprza oder den Zufluss Pokrzywna. Die Wahl ist sehr groß und Schwierigkeitsgrad ist sehr unterschiedlich. Jeder findet etwas für sich.

 
  1. Wie lange dauert die organisierte Wochenendtour?

Antwort: Alles hängt vom Schwierigkeitsgrad, Zahl der Personen und Streckenlänge und Entfernung von der Kajakleihstelle ab. Wir sind spätestens um 18:00 Uhr zurück, aber meistens sind wir schon um 16:00 an der Kajakleihstelle.

 
  1. Darf man ein Kind mit in Kajak, als eine dritte Person mitnehmen?

Antwort: Ja. Unsere Kajaks sind an kleine Kinder angepasst, die in der Mitte des Kajaks sitzen können. Es werden spezielle Rücklehnen montiert. Man muss es früher mitteilen, damit wir uns darauf vorbereiten können. Es bezieht sich auf kleine Kinder, die größeren sollten mit den Eltern in 2er Kajaks schwimmen und vorne sitzen.

 
  1. Was soll ich mitnehmen?

Antwort: Lesen sie auf unserer Internetseite. Dort kann man eine Information über unentbehrliche Ausrüstung, die man während der Tour gebrauchen kann, finden.

 
  1. Sind die Tourenteilnehmer versichert?

Antwort: Ja, sowohl die Personen, die unsere Ausrüstung leihen und an der Tour nicht teilnehmen unterliegen der Versicherungspflicht. Unabhängig davon, ob es sich um Wochenendtouren oder längere Touren handelt.

 
  1. Welche Sicherheitsmaßnahmen werden angewendet?

Antwort: Ausrüstung die wir besitzen, wurde aus des besten und sichersten Materialien hergestellt – Polyethylen. Alle Kajaks besitzen geforderte Atteste. Jeder Tourenteilnehmer bekommt eine Rettungsweste – unabhängig davon, ob er nur leiht oder selbst an der Tour teilnimmt. Alle Tourenteilnehmer werden versichert.  Während Wochenendtouren  kann man noch mit zusätzlicher Absicherung rechnen.

 
  1. Garantiert der Veranstalter gutes Wetter?

Antwort: Das Wetter ist immer gut. Es gibt nur  schlecht angezogene Kanuten…..

 
  1. Kann man in der Kaschubei Das Schimmern mit  Hindernissen und viel Adrenalin erleben?

Antwort: Ja. Zum Glück bieten Kaschubei verschiede Flüsse und Charakter der Flüsse ändert sehr oft. Aus diesem Grund sind diese für Anfänger perfekt, sowie auch für die Kanuten, die nach Abenteuer suchen. Schwimmen mit Hindernissen und Strecken für erfahrene Kanuten befinden sich im oberen Lauf. Davon sind Rynna Sulęczńska, Kamienica der Anschnitt Sulęczyno – Parchowo auf Słupia empfehlenswert. Das sind nur Beispiele, aber es gibt mehrere interessante Strecken ……

 
  1. Sind wir teuer?

Antwort: Wenn ihr unser Angebot vergleicht, dann kann sich herausstellen, dass wir nicht zu den billigsten gehören. Man darf eine Sache nicht vergessen – um ein Angebot zu vergleichen muss man alle Bestandteile der Dienstleistung analysieren. Wir bieten ein komplexes Angebot. Unsere Touren werden Pauschal abgerechnet. Wenn man ein Angebot bestellt, das auf einzelnen Bestandteilen besteht, dann wird es teurer. Unsere Ausrüstung wird regulär ausgetauscht. Wir stellen auf die Qualität. Wir planen unsere Touren so, dass wir auf euch warten und nicht umgekehrt. Unsere Kunden, die seit Jahren an unseren Touren teilnehmen, sind der beste Beweis.
 

  1. Wie buche ich eine Tour?

Antwort: Am besten ist es eine Tour mit Hilfe des Formular zu, aus der Internetseite www.ekajaki.de  oder  per E-Mail (infor@ekajaki.pl) zu buchen. Telefonisch stehen wir mit Rat und Tat, aber wir buchen keine Touren. Besonders in der Saison kann man eine Buchung leicht vergessen und wir wollen, dass ihr Spaß habt.
 

  1. Wie viele Tage früher muss die Tour gebucht werden?

Antwort: Spätestens ein Tag vor der geplanten Tour. Obwohl wir über 100 2er Kajaks und über doppelt so viele 1er besitzen, sind diese in der Saison oft ausgebucht. Ihr musst euch auch einer Sache bewusst sein, oft bereiten wir die Ausrüstung ein Tag vor der Tour, so können sämtliche Änderungen schwierig sein.

 
  1. Kann ich einen Hund mitnehmen?

Antwort: Wir haben mehrmals Kanuten mit Tieren bedient. Es handelt sich sowohl um diese, die Ausrüstung auf längere Zeit leihen ohne unsere Absicherung, als auch um diese, die an organisierten Touren teilnehmen. Generell gibt es keine Gegenzeigen. Man muss aber beachten, dass die Touren werden normalerweise in Gruppen gehalten, der Hund sollte also keine Angst vor Geräuschen und anderen Teilnehmern haben. Man muss sich auch daran erinnern, dass ihr für den Hund während der Tour verantwortlich seid.

 
  1. Kann ich ein Tag vor der Tour kommen und übernachten?

Antwort: Es gibt kein Problemmit Übernachtungen in Parchowo. Euch stehen Zeltplätze mit Sanitäranlagen (WC, Dusche mit warmem Wasser) zur Verfügung, Überdachung, Platz für  Lagerfeuer und einen Wintermilitärzelt (mit Ziege drin – es ist ein Ofen kein Tier:). Habt ihr Glück wird ihr die Möglichkeit haben daraus Gebrauch zu machen. Wir bitten nur um eine Information bevor, damit wir es vorbereiten können.

 
  1. Ob wir alle gültigen Befugnisse haben, um eine Kajaktour vorzubereiten?

Antwort: Unsere Erfahrung wird durch geforderte Befugnisse des Pommern Woiwoden Nr. 292 ergänzt.  Dank diesen Befugnissen können wir unsere Tätigkeit weiter betreiben. Wir besitzen auch entsprechende Police des Tourenveranstalters, die eine Versicherung der Tourenteilnehmer garantiert.

 
  1. Ob wir außer den organisierten Wochenendtouren auch andere Touren organisieren?

Antwort: Mindestens paar  Mal in der Woche kann man an einer 7-8 tägigen Tour, von der Quelle bis Mündung des Flusses, teilnehmen. Während der Tour begleitet euch ein Führer. Die Übernachtung in Zelten. Während der Tour wird auch ein tägiger Gepäcktransport gesichert. Normalerweise wird auch ein Tag für Radtour vorgesehen, um eine Pause von den Kanus zu machen.

 

Antwort: Es ist auch möglich an Tagestouren  mit Übernachtung teilzunehmen. Während sog. langen Wochenendes (z.B. im Mai) werden die Touren praktisch jeden Tag organisiert. Man kann also 5 Tage in der Kajakleihstelle verbringen, hier übernachten  und aus allen Attraktionen und Schönheit dieses Ortes Gebrauch machen und jeden Tag an einer Tour teilnehmen. Es ist sehr bequem. Man muss sich keine Sorge um Gepäck und Transport machen. Es ist auch eine tolle Möglichkeit sich zu integrieren.

 
  1. Ich will etwas Neues ausprobieren und Adrenalin empfinden – welchen Kajak soll ich wählen?

Antwort: Wenn ihr Erfahrung in Schwimmen mit ,,2er“ und ,,1er“ Kajaks habt, dann sollt ihr es im Wildwasserkajak ausprobieren. Er ist kurzer, wendiger, erleichtert die Manöver. Man muss aber mit Umkippen rechnen. Wenn ihr aber das einmal ausprobiert habt, dann wollt ihr nicht mehr mit normalen Kajaks schwimmen. Wir besitzen verschiedene Wildwanderkajaks – man kann kommen und probieren. Man muss es aber vorher ankündigen. Es kann passieren, dass alle Kajaks gerade verleiht sind. Um die Möglichkeiten der Wildwanderkajaks voll zu nutzen, dann müssen diese in Spritzdecken ausgestattet werden. Dank diesen wird das Wasser, das bei großer Neigung in Kajaks gelangt, in der Spritzdecke aufgehalten.


ekajaki.pl google+