Logowanie

lub

Rejestracja

wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych
na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę na otrzymywanie informacji handlowych drogą elektroniczną na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę
nie wyrażam zgody

Streckenauswahl und Termin

Tagestouren
Wochenendtouren
Mehrtagestouren
zorganizowane

Kontakt

Geben Sie die Anzahl von Kanus

Informationen

0 Tage

0 km

0 Teilnehmer

100% Zufriedenheit

anfrage senden

Brda

  • Startort: Świeszyno
  • Zielort: Bydgoszcz - Fordon
  • Flusslänge: 239 km
  • Streckenlänge: 233 km
  • Tourendauer: 10 dni
  • Anzahl Portagen: 5
  • Bevorzugte Ausrüstung: jedynki, dwójki, kanadyjki
Brda (deutsch Brahe) wird als Königin der Flüsse in Bory Tucholskie (deutsch Tuchler Heide) bezeichnet. Es kann zu einer Traumtour für Anfänger werden. Brda Fluss ist relativ leicht durchzuschwimmen. Die Routen sind entsprechend gekennzeichnet, die Infrastruktur gut ausgebaut. Es stehen gute Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das ist aber nicht am wichtigsten. Brda Kanutouren verschaffen vor allem eine perfekte Möglichkeit, die zauberhafte Umgebung zu bewundern. Brda Kanutouren werden nicht nur auf den Fluss selbst begrenzt. Ihr wird über schöne und große Seen, sowie durch wilde Wälder geführt. Anfänger, die auf Brda ihr Kanu-Abenteuer beginnen, werden sich bestimmt in Kanusport verlieben. Die erfahrenen Kanuten werden den Fluss noch einmal entlang paddeln wollen.

LAGE :

Brda Fluss ist der linke Zufluss von Wisła (deutsch Weichsel). Der längste Abschnitt führ über Nationalpark ,,Bory Tucholskie“ und teilweise über Zaborski und Tucholski Landschaftspark. Brda Einzugsgebiet besteht aus über 40 Zuflüssen und mehreren Seen. Die Brda entspringt in Smołkowe See und ihr Oberlauf endet in Szczytno See (deutsch Ziethener See).  Ungefähr in der Mitte  mündet Brda in den Charzykowskie See (deutsch Müskendorfer See) und verlässt ihn in nördlicher Richtung durch Bory Tucholskie. Am Ende kommt der Fluss nach Bydgoszcz (deutsch Bromberg) an und mündet oberhalb Fordon Stadtteil in Wisła (deutsch Weichsel).

SCHWIERIGKEITSGRAD UND ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN:

Brda Touren werden als leicht eingeschätzt. Auf dieser Wasserstraße stoßt ihr nur auf einige Hindernisse.  Der Fluss bietet eine perfekte Paddelmöglichkeit, besonders für Familien oder Anfänger (vor allem der mittlere Abschnitt).

Brda wurde sehr gut für Kanutouren vorbereitet. Die ausgebaute Infrastruktur mit vielen Feriendörfern, Anlegestellen und Zeltplätzen bietet etwas für jedermann.  Als Ausnahme sieht man nur den Oberlauf von Brda bis Szczytno See – hier braucht man ein eigenes Zelt.  

BESCHREIBUNG DER WASSERSTRASSE:

Brda ist ein abwechslungsreicher Fluss. Ihr wird euch bestimmt nicht langweilen. Man erlebt eine kurvige Wasserstraße, schöne Wälder, eine sanfte Strömung des Flusses, der  durch Wiesen und Hochwälder fließt und dann plötzlich wechselt der Fluss in einen schnellen Bach, umgeben mit hohen und steilen Ufern.  Das macht Brda sehr populär. Der Fluss bietet auch viele unentdeckte Stellen, die mit Stille und Geheimnisvolle bezaubern können.

Brda Wanderweg kann in drei Etappen geteilt werden. Die erste Etappe, d.h. Oberlauf – von der Quelle bis an Szczytno See. Es ist eine Etappe für diejenigen, die  Portagen, Hindernisse, enges Flussbett und schnelle Strömung lieben. Hier stoßt ihr auf zwei Hindernisse: Stauwehr und Wassermühle in Stara Brda (deutsch Alte Brahe). Wenn man Glück hat, wird man Hirsche, Rehe und Wildschweine am Ufer des Flusses sehen können. Vor der Mündung in Szczytno See, in dem fast 300 Jahre alten Buchenwald, der ein Naturschutzgebiet bildet, leben solche Vögel wie Kormoran und Reiher.

Brda Mittellauf – von Szczytno See bis Staudamm Mylof  – das ist ein ganz anderer Fluss. Man stoßt auf mehr Menschen und es herrscht ab und zu Gedränge. Der breite Fluss fließt sanft, was eine perfekte Tour für Familien bietet. Zu den unbestrittenen Attraktionen gehören die bildhaften Seen: Szczytno,  Charzykowskie, Długie und Łąckie.

Der Brda Unterlauf  - ab Mylof – ist sehr charakteristisch. Der Fluss strömt viel schneller, die Tour ist immer noch einfach mit einer kleinen Adrenalindosis. Unter Rytel Dorf findet man sehr schöne Kieferwälder und in der Nähe von Tuchola einen zauberhaften Durchbruch mit vielen Stromschnellen. Der Durchbruch wird Piekiełko (deutsch Hölle) (Naturschutzgebiet) genannt. Am schönsten ist hier der Koronowskie See, umgeben – von jeder Seite – mit Wälder. Koronowski Stausee mit stillen Gewässern – es lohnt sich den durchzuschwimmen um nach Bydgoszcz anzukommen und den Abenteuer auf Wisła zu beenden. Paddeln über sog.,, Bromberges Venedig“ wird bestimmt eine zusätzliche Attraktion.

Brda ist eine perfekte Möglichkeit sowohl für Wochenendausflug als auch eine 3-wöchige Reise, unter Berücksichtigung von Nebenzuflüssen.

Brda Tour ist sog. ,,must go!“ des Kanusports – den Fluss darf man nicht missachten. Jeder der da war, wird bestimmt wiederkommen.

WICHTIGSTE ATTRAKTIONEN:

  • Charzykowska Flachland
  • Tucheler Heide
  • Naturschutzgebiet „Przytoń“
  • Naturschutzgebiet "Osiedle Kormoranów" (39 km Paddeltour)
  • Staudamm in Mylof
  • Lehrpfad "Jelenia Wyspa"
  • Großer Kanal von Brda
  • Dendrologischer Garten

EANGEBOTENE STRECKE:

  1. Świeszyno - Nowa Brda : 25 km
  2. Nowa Brda - Przechlewo OSIR : 26 km
  3. Przechlewo OSIR -Małe Swornegacie : 25 km
  4. Małe Swornegacie -Mylof : 26 km
  5. Mylof - Woziwoda : 25 km
  6. Woziwoda - Świt : 24 km
  7. Świt - Sokole Kuźnica : 20 km
  8. Sokole Kuźnica - Samociążek : 23km
  9. Samociążek - Janowo : 15 km
  10. Janowo - Bydgoszcz (Fordon) : 24 km

MEHRTAGESTOUREN:

  • Brda – klassische Touren
  • Nowa Brda - Gostycyn-Nogawica 140 km Jetzt buchen
  • Brda mal Anders – Mylof – Brda Kanal – Czerska Struga – Piła Mühle
  • Mylof - Piła Młyn Jetzt buchen
ekajaki.pl google+