Logowanie

lub

Rejestracja

wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych
na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę na otrzymywanie informacji handlowych drogą elektroniczną na zasadach określonych w regulaminie

wyrażam zgodę
nie wyrażam zgody

Streckenauswahl und Termin

Tagestouren
Wochenendtouren
Mehrtagestouren
zorganizowane

Kontakt

Geben Sie die Anzahl von Kanus

Informationen

0 Tage

0 km

0 Teilnehmer

100% Zufriedenheit

anfrage senden

Łupawa

  • Startort: Jasień
  • Zielort: Rowy (pozwolenie SPN)
  • Flusslänge: 98 km
  • Streckenlänge: 84 km
  • Tourendauer: 6 dni
  • Anzahl Portagen: 9
  • Bevorzugte Ausrüstung: jedynki, dwójki, kanadyjki
  • Zapisz PDF
  • Drukuj
  • Warto wiedzieć
  • PRAKTISCHE RATSCHLÄGE

    Um über Gardno See zu schwimmen soll man unbedingt eine Freigabe einholen. Es ist damit verbunden, dass man durch Naturparkt schwimmt und mit der gefährlichen Welle. Unterhalb findet ihr dieKontaktdaten:
    Dyrekcja Słowińskiego Parku Narodowego (Direktion des Słowiński Nationalparks)
    ul.Bohaterów Warszawy 1A
    76-214 Smołdzino
    Tel.: 059 81 17 204 ; 059 81 17 339 ; 059 81 17 509
    E-Mail : sekretariat@slowinskipn.pl
    www.slowinskipn.pl

Jetzt buchen
Es ist eine Tour für Menschen, die keine Angst vor Wasser im Kajak, und vor Umkippen haben und wissen wie man mit dem Loch im Kajak umgeht. Lieber festhalten – es ist schließlich Łupawa! Es ist ein wilder Fluss, der an einem Bergfluss erinnert. Es gibt mehr Stromschnellen und Hindernisse als ruhige Strömung. Wenn ihr aber einen Augenblick findet, dann sieht ihr malerische, hohe und steile Hügel und bewachsene Ufer. Es lohnt sich hierher zu kommen….

LAGE

Łupwa fließt durch Pommern, der Fluss entspringt in Jasień See (20 km vom Bytowa), im Landschaftspark Słupia Tal. Weiter führt der Fluss über Oborowo See und über Moränenhügel und Meerestiefeben. Am Ende fließt in Gardno See im Słowiński Landschaftspark. Die Strecke von Łupawa gehört zu den schönsten und den wilderen Touren im Pommern. Auf Łupawa befinden sich auch Wasserkraftwerke – es ist die zweite Strecke nach Słupia wo man die hydrologisch-technische Infrastruktur bewundern kann. Manche Kraftwerke kann man sogar besichtigen. Über Łupawa kommt man direkt an die Ostsee!

SCHWIERIGKEITSGRAD UND ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN:

Łupawa Tour ist anstrengend. Die Strecke gehört zu den schwierigsten und verlangt viel Erfahrung. Es gibt viele Hindernisse (in Form von steinigen Stromschnellen). Diese kann man ziemlich einfach rumschwimmen. Ihr stoßt auf viele Portagen – zum Glück handelt es sich hier um kurze Abschnitte. Man muss sich die ganze Zeit an Entfernung zwischen einzelnen Kajaks erinnern. So wird man nicht gegen einen anderen Kajak prallen. Man muss sich die ganze Zeit umschauen. Wenn jemand in Schwierigkeiten steckt, dann kann man ihm so schnell wie möglich Hilfe leisten. Den nicht so erfahrenen Kanuten empfehlen wir Anfang in Łupawa. Die erfahrenen Kanuten können in Kozina starten.

Wir empfehlen lieber 1er Kajaks, ausgestattet in Spitzdecken. Man muss es auch erwähnen: Łupawa ist keine gute Tour für Winterausflüge oder Massentourismus…. Es ist die beste Strecke für Maximal paar Kajaks. Die beste Jahreszeit für Łupawa ist späte Frühling und Tage nach dem Regen – höherer Wasserstand erleichtert die Tour. Man stößt dann nicht auf Steine und die Stromschnellen sind auch ruhiger. Natürlich – falls ihr nach Erlebnissen sucht, achtet nicht auf diese Empfehlungen.
 
Obwohl es jedes Jahr mehr Kanuten auf Łupawa gibt, entwickelt sich die Infrastruktur nicht. Wir finden hier wilde Zeltplätze (für max. 4-5 Zelte). Einkäufe sind auch kein Problem. Es ist eine perfekte Tour fürTrapper. Es ist ein Fluss mit Charakter!.

BESCHREIBUNG DER WASSERSTRASSE:

Der Oberlauf fließt durch Jasień See (der größte See des Landschaftsparks des Słupia Tals). Dann durchkreuzt Łupawa die Moränen und fließt in den Gardno See. Den oberen und mittleren Lauf charakterisieren steile und hohe Hügel und bewachsene Ufer. Man muss sich gut vorbereiten um die Strecke durchzuschwimmen. Der Abschnitt selbst ist zwar nicht so lang. Manchmal reichen aber keine – als Standard vorgesehene –  4-6 Tage um den durchzuschwimmen.

Alternativ für den Oberlauf von Łupawa aus Jasień nach Kozin kann der Zufluss von Łupawa, Bukowina Fluss sein. Der Fluss fließt in Łupawa in Kozin. Das lange Tal des Flusses ist eine Verlängerung des Tals des Mittellaufs von Łupawa. Nicht nur die Größe des Zuflusses, aber vor allem die Schönheit, umgebende Wälder und wilde Charakter von Bukowina gelten als eine gute Ankündigung von Łupawa.

Bukowina ist für Kanus seitens des Kamienieckie See zugänglich. Es ist eine kurze Strecke, 21 km lang, sehr anstrengend und schwierig, besonders am Ende. Es lohnt sich den durchzuschwimmen, weil es eine schöne Strecke ist. Schnelle Strömung, steinige Stromschnellen, Felsen und Schwellen sowie die alte Buchsen, die das Flussbett sperren fordern viel Erfahrung von den Kanuten. Wir empfehlen Kajaks aus  Polyethylen – Beseitigung von Hindernissen wird dann viel sicherer sei
 
Aus Rücksicht darauf, dass diese Umgebung nicht bewohnt ist, ist der Fluss auf voller Länge sehr sauber. Wir treffen hier nicht so viele Touristen, wie auf den anderen Abschnitten.
 
Łupawa Tour wird besonders denjenigen empfohlen die nach richtigem Abenteuer suchen und keine Langweile mögen. Zusätzlich kann man eine Tagestour in den Słowiński Nationalpark organisieren und das Panorama der Ostseeküste aus dem Gipfel von höchsten (bis 40 m hoch) Wanderdünen bewundern kann.
 
Erinnert euch bitte daran, dass ihr eine Freigabe seitens der Direktion des Słowiński Nationalpark braucht wenn ihr den Gardno See durchschwimmen wollt  (sekretariat@slowinskipn.pl, www.slowinskipn.pl).
 
Wenn es um den Fluss selbst geht, dann muss man eines erklären. Seine Küstenlage ist daran schuldig, dass es hier ab und zu hohe Wellen gibt und man muss gegen den Wind schwimmen. Das fordert viel Kraft und ist sehr gefährlich.

ANGEBOTENE STRECKE:

  1. Jasień/Obrowo - Kozin : 14 km
  2. Kozin - Łupawa : 19 km
  3. Łupawa - Łebień : 14 km
  4. Łebień - Damno : 10 km
  5. Damno - Żelkowo : 16 km
  6. Żelkowo - Smołdzino/Gardna : 12 km

WICHTIGSTE ATTRAKTIONEN:

  • Landschaftspark ,,Słupia Tak”
  • Naturpark ,,Rowokół” (Gipfel Rowokół 115 m ü.d.M. mit Panorma der Ostsee)
  • Słowiński Landschaftspark
  • Kirche aus dem XVII Jahrhundert in Łupawa
  • Spätbarock Palast mit Park in Łupawa
  • Neugotische Kirche vom 1979 in Damno
  • Palas, umgeben mit alten Bäumen in Damno
  • Ziegelmühle aus XIX Jahrhundert mit dem Freilichtmuseum der ländlichen Kutschen in Poganice
  • Kirche der Dreifaltigkeit in Smołdzyń
  • Naturmuseum in Smołdzyń (der Natur des Nationalparks geopfert)
  • Wasserkraftwerk in Łupawa
  • Kraftwerk in Poganice (Besichtigung möglich)
  • Wasserkraftwerk in Łębień
  • Wasserkraftwerk in Drzeżewo
  • Wasserkraftwerk in Żelkowo (Besichtigung möglich)
  • Wasserkraftwerk in Smołdzino (Besichtigung mich)

PRAKTISCHE RATSCHLÄGE

Um über Gardno See zu schwimmen soll man unbedingt eine Freigabe einholen. Es ist damit verbunden, dass man durch Naturparkt schwimmt und mit der gefährlichen Welle. Unterhalb findet ihr dieKontaktdaten:
Dyrekcja Słowińskiego Parku Narodowego (Direktion des Słowiński Nationalparks)
ul.Bohaterów Warszawy 1A
76-214 Smołdzino
Tel.: 059 81 17 204 ; 059 81 17 339 ; 059 81 17 509
E-Mail : sekretariat@slowinskipn.pl
www.slowinskipn.pl

TAGESTOUREN:

  • Fluss Łupawa - extreme Erlebnisse
  • Kozin - Łupawa 21 km Jetzt buchen
  • Fluss Łupawa – extreme Erlebnisse – Fortsetzung
  • Łupawa - Łebień 15 km Jetzt buchen

WOCHENENDTOUREN:

  • Łupawa : Kozin-Łebień
  • Kozin - Łebień 33,5 km Jetzt buchen

MEHRTAGESTOUREN:

  • Łupawa Fluss – extremste Erlebnisse von den allen Flüssen in Pommern!
  • Jasień - Smołdzino / Gardna 84 km Jetzt buchen
ekajaki.pl google+